#25forsaysay

#25forsaysay soulful hip-hop radio Aufruf Blogbeitrag 800x418, 300 dpi

Vielen Dank, dass du unserem #25forsaysay-Aufruf folgst und dich mit nur €0,25/Tag an unseren Kosten beteiligst!

Nur wer auf den Geschmack der Masse setzt, den kleinsten musikalischen Nenner, setzt sich durch? Radio mit Leidenschaft ist zum Scheitern verurteilt? Die Menschen wissen aufwendig kuratierte Musik nicht zu schätzen? Hip-Hop ist nur noch peinlich und ohne Soul?

Gemeinsam mit dir beweisen wir das Gegenteil und geben soulful Hip-Hop in Deutschland eine Bühne.


Auf dieser Seite:


Mach mit!

Die meisten unserer Kosten (Details findest du unten bei den FAQs) sind laufende monatliche Kosten, daher bitten wir dich um einen monatlichen Beitrag; dazu bitte bei PayPal „Dies soll eine monatliche Spende sein“ wählen.

Unser Vorschlag sind €0,25 / Tag – der Wert einer Einweg-Pfandflasche (€0,25 / Tag = €7,50 / Monat). Du kannst den Betrag natürlich frei wählen. #25forsaysay – Deal? Boom!

Dieser Button bringt dich direkt zu PayPal. Du brauchst kein PayPal Account.

Wenn du uns eine einmalige Zahlung zukommen lassen möchtest, kannst du das alternativ direkt auf unserer PayPal.Me-Seite tun (dort kann keine monatliche Zahlung eingerichtet werden). Wenn du Geld per Banküberweisung oder Dauerauftrag schicken möchtest, nennen wir dir gerne unsere Kontonummer/IBAN.

Wenn du den Button klickst oder auf unsere PayPal.Me-Seite gehst, sendest du Daten an PayPal; deren Datenschutzerklärung findest du hier. Mit Zahlung sendest du auch Daten an uns, unsere Datenschutzerklärung findest du hier.

nach oben


Wichtig: Es handelt sich um einen freiwilligen Beitrag zur Finanzierung von say say • soulful hip-hop radio. Es gibt keine unmittelbare Gegenleistung. Wir sind keine gemeinnützige Organisation; dein Beitrag ist keine Spende im steuerlichen Sinn. Der Beitrag ist selbstverständlich jederzeit kündbar. Weitere Informationen siehe unten bei den FAQs.

nach oben


Aufruf von Gründer Freddy


Warum gerade DU mitmachen solltest!

Warum du dich an unseren Kosten beteiligen sollst? Natürlich vor allem, weil du auf say say stehst und uns gerne hörst! Deshalb möchtest du zu unserem Fortbestehen und unserer Unabhängigkeit beitragen.

Und warum stehst du auf say say? Weil du wie wir Hip-Hop, Soul & Funk liebst. Weil dich die Hip-Hop-Kultur fasziniert und du auch durch say say entdeckst, wieviel Positives sie bietet. Weil du gerne Radio hörst und gutes Radio zu schätzen weißt. Weil du es genießt, wie wir dich mit soulful Hip-Hop durch deinen Tag begleiten.

Ist say say dir 25 Euro-Cents / Tag wert? Ein unabhängiges Radio für den Wert einer Einweg-Pfandflasche am Tag? Für dich mögen 25 Cents Peanuts sein, aber wenn viele aus der say say Community sich mit diesem kleinen Beitrag beteiligen, kann uns das immens helfen! Jeder einzelne kann ein Teil des Erfolgs von say say werden. #25forsaysay – Deal? Boom!

Volle Transparenz: die Beiträge von Hörern wie dir sind eine von drei Säulen unserer Finanzierung (Erläuterung des Drei-Säulen-Modells oben im Video). Die Säule „Hörer-Beiträge“ allein reicht nicht aus, unsere Kosten zu decken (welche Kosten das sind liest du unten in den FAQs). Eine weitere Säule sind Sponsoren: Es wird Werbung auf say say geben, anders kann der Sender nicht überleben. Im Interesse unserer Hörer und unserer Sponsoringpartner werden wir uns größte Mühe geben, die Werbung für dich so interessant und relevant wie möglich zu gestalten.

say say braucht die Finanzierung durch alle drei Säulen. Keine Säule alleine würde derzeit ausreichen. Du hast es mit in der Hand: je stärker die Säule „Hörer-Beiträge“ ist, desto weniger sind wir auf die Säule „Sponsoring“ angewiesen (desto weniger Werbung hörst du auf say say).

nach oben


Warum braucht say say Geld?

Wir arbeiten hauptberuflich an say say. Weil wir die Musik lieben und an gutes Radio glauben. Manche aus dem Team arbeiten Vollzeit für say say, manche einen Teil ihrer Arbeitszeit.

Wir sind ein Start-Up-Unternehmen in Form einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH). Wir haben in Hamburg ein eigenes Studio, das gleichzeitig als Büro dient. say say ist kein Hobby-Projekt aus dem Wohnzimmer. Wie jedes andere Unternehmen muss say say sich tragen, sprich, die Einnahmen aus den drei Säulen müssen ausreichen, die Kosten des Senders zu decken.

Wir erhalten keine Rundfunkgebühren (die fließen den öffentlich-rechtlichen Sendern zu), sonstige staatliche Gelder oder finanzielle Unterstützung. Wir sind 100 % unabhängig – es gibt keine außenstehenden Gesellschafter oder Investoren. Die Soulful Audio GmbH, die say say betreibt, gehört allein unserem Gründer & MORNINGSHOW-Moderator Freddy.

Mit say say • soulful hip-hop radio bieten wir dir eine neue Art von Radio:

  • privates unabhängiges Webradio mit umfassender Programmgestaltung
  • 24/7 feinster Hip-Hop, Soul & Funk
  • jeder Track mit viel Leidenschaft kuratiert
  • wir scannen für dich die Musikwelt und aktualisieren ständig die Musik auf say say
  • moderierte Shows von Leuten, die für die Musik brennen; wir sind übrigens das einzige reine Webradio in Deutschland, das eine täglich live moderierte MORNINGSHOW bietet!
  • Verfügbarkeit auf nahezu allen Geräten: Website mit Player-Leiste, eigene App in Entwicklung, eigener Alexa Skill, eigene Action on Google Assistant; durch (für uns kostenpflichtige!) Mitgliedschaft im Radioplayer hörbar auf Sonos, Bose, Logitech, Apple TV, Fire TV, Apple CarPlay…

Das alles auf die Beine zu stellen verursacht täglich erhebliche Kosten. Selbstverständlich ist say say übrigens kein Piratensender, sondern bezahlt Lizenzen an GEMA/GVL und damit auch an die Künstler.

In den letzten Jahren haben wir bereits eine sechsstellige Summe unseres eigenen Geldes in say say investiert und jeden Tag kommt mehr dazu.

Es wäre großartig, wenn du dich ab sofort an unseren laufenden Kosten beteiligen würdest! Für ein unabhängiges Hip-Hop-Radio aus Deutschland. #25forsaysay – Deal? Boom!

nach oben



FAQs

Wir versuchen, so transparent wie möglich alle Fragen zu beantworten, die im Zusammenhang mit #25forsaysay auftreten könnten. Wenn deine Frage hier nicht beantwortet wird, schreib uns gerne eine Nachricht (Kontakt).

Muss ich als Hörer jetzt etwas bezahlen?

Die Zahlung eines Beitrags ist freiwillig. Der Zahlung steht keine unmittelbare Gegenleistung gegenüber. Du kannst die Angebote von say say weiterhin kostenlos nutzen – unabhängig von der Zahlung des Beitrags.

Könnt ihr mir bitte eine Spendenquittung schicken?

Dein Beitrag ist ein freiwilliger Beitrag zur Finanzierung von say say • soulful hip-hop radio, keine Spende im steuerlichen Sinn. Wir sind keine gemeinnützige Organisation und dürfen keine Spendenquittung ausstellen.

Ist die Spende steuerlich absetzbar?

Dein Beitrag ist ein freiwilliger Beitrag zur Unterstützung von say say • soulful hip-hop radio, keine Spende im steuerlichen Sinn. Der Beitrag ist nicht steuerlich absetzbar.

Wenn ich einen monatlichen Beitrag leiste, kann ich jederzeit kündigen bzw. den Beitrag stoppen?

Absolut. Jederzeit. Logge dich einfach bei deinem Paypal-Account ein und stoppe alle zukünftige Zahlungen. Es gibt keine Kündigungsfrist.

Arbeitet ihr hauptberuflich für say say?

Ja, zumindest das Kern-Team arbeitet hauptberuflich für say say (Vollzeit und Teilzeit). Einige der Show-Hosts sind Freiberufler. Alle Team-Mitglieder werden für ihre Arbeit bezahlt (auch wenn die Bezahlung manchmal eher ein Unkostenbeitrag ist). say say ist kein Hobby-Projekt.

Wofür braucht ihr Geld?

Im Wesentlichen: Musik (Musikdateien und Vinyl), Lizenzen zum Senden der Musik (GEMA/GVL), Miete (say say Studio in Hamburg), Personal (Gründer Freddy zahlt sich bislang kein Gehalt), Studio-Equipment, Mitgliedschaft Radioplayer, Agentur-Nachrichten (MORNINGSHOW), IT-Entwickler (say say Website, App, Alexa Skill, Google Action…), Marketing, Grafiker, Steuerberater, Software und Büroausstattung.

Warum geht der Beitrag an die „Soulful Audio GmbH“?

Die Soulful Audio GmbH ist die juristische Person, die den Radiosender say say • soulful hip-hop radio betreibt. Die Soulful Audio GmbH macht nichts anderes außer say say. Gründer, alleiniger Inhaber und Geschäftsführer der GmbH ist Freddy (Frederick Staudacher), den du als Moderator der MORNINGSHOW kennst. Diese Informationen sind für alle im Handelsregister bzw. bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde, der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein, öffentlich einsehbar.

Wollt ihr say say jetzt komplett mit Spenden finanzieren?

Das wäre schön, da wir uns dann 100 % auf die Musik und die Shows konzentrieren könnten. Das ist aber nicht realistisch. Die Spenden sollen eine von drei Säulen der Finanzierung von say say sein. Die wesentliche Säule wird Werbung / Sponsoring sein. Ja, trotz dieses Aufrufs wirst du Werbung auf say say hören und das ist wichtig!

Ihr macht doch Werbung, warum soll ich euch Geld „schenken“?

Trotz erster Werbeeinnahmen sind wir weit davon entfernt, unsere Ausgaben zu decken. Mit anderen Worten, wir schreiben weiterhin rote Zahlen – müssen also jeden Monat eigenes Geld investieren, um say say für unsere Hörer am Laufen zu halten. Wie oben beschrieben, sind wir auf alle drei Säulen der Finanzierung gleichermaßen angewiesen. Trotz der Beiträge unserer Hörer muss es Werbung geben. Nur durch das Zusammenspiel der drei Säulen kann say say forbestehen.

Darüber hinaus war say say in den ersten beiden Jahren nahezu werbefrei (es gab nur unbezahlte Werbung für befreundete Unternehmen). Bevor der erste Euro eingenommen wurde, haben wir bereits eine sechsstellige Summe an Ersparnissen in say say investiert.

Kann ich mir aussuchen, wofür say say meinen Beitrag verwendet?

Das kommt auf die Höhe deines Beitrags an. Bei der von uns vorgeschlagenen Beitragshöhe von €0,25/Tag ist das administrativ nicht darstellbar. Wenn du dich mit einem deutlich höheren Betrag an unseren Kosten beteiligen möchtest, können wir gerne über die konkrete Verwendung sprechen (z.B. Anschaffung Equipment; Kosten Lizenzen); nimm‘ in diesem Fall bitte Kontakt mit uns auf (Kontaktformular).

Warum seid ihr kein eingetragener Verein oder eine gemeinnützige GmbH (gGmbH)?

Spenden allein würden nicht ausreichen, um say say in der Form und auf dem Level zu betreiben, das wir anstreben. Wie Freddy in dem Video oben erklärt, müssen wir uns über drei Säulen finanzieren.

Gibt es ein Widerrufsrecht, wenn ich es mir später anders überlege mit dem Beitrag?

Ein Widerrufsrecht gibt es vor allem für Waren, die im Internet bestellt werden. Du sollst die Gelegenheit haben, dir die Waren in Ruhe zu Hause anzuschauen bzw. anzuprobieren. Wir können geleistete Beiträge nicht erstatten. Du hast natürlich jederzeit und ohne Einhaltung einer Frist die Möglichkeit, deine monatlichen Beiträge für die Zukunft einzustellen.

nach oben




nach oben