Beitragsbild: Beats on Road Vol. 2

Beats on Road: Cooles YouTube-Format & Compilation-Reihe

Schon mal von „Beats on Road“ gehört? Nein? Dann wird es höchste Zeit!

„Beats on Road“ ist ein YouTube-Format, in dem Hip-Hop-Produzenten aus aller Welt Live-Beatsets in der Berliner U-Bahn abfeuern. Ins Leben gerufen wurde es 2016 von Hanno Martius und JollyJay, die auch die Rap-Plattform Don’t Let The Label Label You (DLTLLY) betreiben.

Daneben ist „Beats on Road“ eine Compilation-Reihe mit ausgewählten Produktionen der Künstler, die im Videoformat stattfinden. „Beats on Road Vol. 1“ erschien letztes Jahr, „Beats on Road Vol. 2“ letzte Woche Freitag (16. August 2019). Die aktuelle Compilation kannst du direkt hier unten im Beitrag hören, ist ein schönes Ding geworden!

Viele der Producer, die bei „Beats on Road“ zu sehen und hören sind, laufen regelmäßig in unserer Show BEATS & BREAKFAST (Samstags, 8 – 10 Uhr): Tom Doolie, J.Lamotta, Psalm Trees und Melodiesinfonie u. a.

Tune in für besten Instrumental Hip-Hop mit Tim von say say • soulful hip-hop radio!

Nachfolgend kannst du dir zwei Episoden des YouTube-Formats direkt anschauen. „Beats on Road Vol. 2“ gibt es übrigens auch auf Vinyl – und zwar im Online-Shop von Vinyl Digital oder bei DLTLLY. Die Auflage ist auf 300 Stück limitiert.


Tom Doolie – Beats on Road #23 • Video


J.Lamotta – Beats on Road #17 • Video


Beats on Road Vol. 2 • Compilation bei Spotify streamen


Beats on Road Vol. 2 • Compilation bei Deezer streamen


Beats on Road Vol. 2 • Compilation bei Apple Music streamen



Kategorie: News | Autor: Tim

Our Blog