Evidence of Dilated Peoples, Step Brothers with Freddy from say say • soulful hip-hop radio A

Evidence (Dilated Peoples) Interview

Evidence tritt im Rahmen seiner Weather or Not Tour in Hamburg auf. Die Stadt zeigt sich dem Weatherman von seiner ungemütlichen Seite. Wir treffen zum Soundcheck beim Veranstaltungsort, dem Logo, ein. Evidence rappt sich gerade warm. Die Decke ist tief, was bei Evidences Auftritt später ab dem ersten Takt für eine intime Stimmung sorgt.


🇺🇸/🇬🇧 click here for English version of this post

→ direkt zum Interview


Alle Konzerte seiner Tour bislang sind ausverkauft, wie er uns später stolz berichtet. Nach dem Soundcheck bringt sein deutscher Tourmanager uns in den Backstage Raum und stellt uns Evidence vor, der entspannt auf einer Bank sitzt und uns höflich begrüßt. Er trägt den dunklen Mantel, den man vom Cover des Weather or Not Albums und den Tour-Plakaten kennt, sowie eine orangene Weather or Not Kappe (Fotos vom Interview s.u.).

Evidence (Twitter, Instagram, Facebook), bürgerlich Michael Perretta, geboren 1976, ist Rapper und Produzent aus Los Angeles. Mit Rakaa und DJ Babu bildet er die Hip-Hop-Gruppe Dilated Peoples; mit The Alchemist das Hip-Hop-Duo Step Brothers. Im Januar hat Evidence sein aktuelles Album Weather or Not veröffentlicht, das überwiegend positiv besprochen wurde (Reviews bei HipHopDX, DJBooth, Pitchfork, Juice, laut.de) und für viele schon jetzt zu den Alben des Jahres 2018 gehört – und das in einem Jahr voller großartiger Hip-Hop Veröffentlichungen.

Auf die Weather of Not Tour hat er nur seinen DJ Mishaps (Twitter, Instagram, Facebook) aus Los Angeles mitgebracht. Sein Sohn ist in den USA geblieben. Keine Vorgruppe. Kein Hypeman, Weedcarrier, sonstige Homies oder Vertreter von Management oder Label. Einzig seine beiden deutschen Tour-Manager schauen während des Interviews kurz rein.

Evidence macht einen sympathischen, ruhigen und entspannten Eindruck. Während des Interviews ist er redselig, antwortet ausführlich, überlegt und professionell.

Evidence Interview – Fragen

Hier einige Fragen, die Evidence uns im Interview beantwortet hat:

  • Was hält Evidence von Ol‘ Dirty Bastard? (am Tag des Interviews war ODBs Todestag) → 0:00 Min.
  • Wie war es in Venice/Los Angeles als er dort groß wurde? Welche Berührungen hatte er mit den dort aktiven Gangs? → 1:37 Min.
  • Was waren seine ersten Berührungspunkte mit Rap? → 6:10 Min.
  • Wie war der Entstehungsprozess für sein Album Weather or Not? War er überrascht über die positive Resonanz? → 11:10 Min.
  • Hat er schon mit Trap oder G-Funk Beats experimentiert? Welchen Einfluss hat der aktuelle Trap Sound aus seiner Sicht auf Golden Era/Classic Hip-Hop/Boom Bap Produktionen? → 17:08 Min.
  • Was vermutet Evidence, warum sein für Mac Miller produzierter Track nicht auf dem Swimming Album gelandet ist? → 22:39 Min.
  • Welche Teile von Kanye West’s Last Call hat Evidence produziert? → 25:09 Min.
  • Welche aktuellen Alben hört Evidence auf seinen langen Fahrten durch Europa? → 27:22 Min.
  • Was schätzt er an Fans in Europa? → 28:38 Min
  • Wie textsicher ist Evidence bei einigen Hip-Hop Klassikern wie Criminal Minded oder Nuthin‘ But A „G“ Thang? → unser #famousbars Spiel beginnt bei 30:23 Min.

Evidence Interview – jetzt hören!

Hier das vollständige Interview (auf Englisch) von say say • soulful hip-hop radio mit Evidence:

 

Das Interview fand am 13. November 2018 in Hamburg statt. Für ein besseres Hörerlebnis wurden Teile des Gesprächs geschnitten.


Evidence of Dilated Peoples, Step Brothers with Freddy from say say • soulful hip-hop radio C


Evidence of Dilated Peoples, Step Brothers with Freddy from say say • soulful hip-hop radio A


Evidence of Dilated Peoples, Step Brothers with Freddy from say say • soulful hip-hop radio C


Evidence / Dilated Peoples / Step Brothers – unsere Favorites

Die Dilated Peoples haben 1997 ihre erste Single veröffentlicht und kommen mittlerweile auf fünf Studioalben: The Platform (2000), Expansion Team (2001), Neighborhood Watch (2004), 20/20 (2006) und Directors Of Photography (2014).

Unser persönliches Lieblingslied von den Dilated Peoples ist Worst Comes To Worst (2001):


Aus kommerzieller Sicht war This Way featuring Kanye West (2004) am erfolgreichsten:


Evidence hat 2007 sein erstes Soloalbum The Weatherman LP veröffentlicht, 2011 folgte Cats & Dogs, 2008 The Layover EP, 2014 Lord Steppington (zusammen mit Alchemist als Step Brothers) und im Januar 2018 sein aktuelles Album Weather Or Not (darüber hinaus gibt es Mixtapes und Instrumental Alben).

Einige unserer Favoriten von Evidence sind Chase The Clouds Away (2007), So Fresh (2008, Step Brothers mit The Alchemist), You (2011, produziert von DJ Premier) und Throw It All Away (2018):


Als Produzent hat Evidence viele seiner Solo-Tracks und Tracks der Dilated Peoples produziert, aber auch Tracks für andere Künstler wie Defari, Madchild, LMNO (The Visionaries), Krondon und Kanye West. Er hat einen Grammy gewonnen als Co-Produzent für den Track Last Call auf Kanye Wests Debutalbum The College Dropout (über seine Arbeit an diesem Track erzählt Evidence auch in unserem Interview):


Weitere Interviews auf say say

Check unbedingt auch unser spannendes Interview mit Apollo Brown!



Kategorie: Interviews | Interview geführt von: Freddy | Fotografin/Fotograf: Julia (Fotos/Videos vom Interview) & Freddy (Fotos vom Konzert)

Our Blog