Beitragsbild: Freddie Gibbs & Madlib – "Bandana"

Freddie Gibbs & Madlib – „Bandana“ • Review & Stream

Freddie Gibbs & Madlib haben ihr zweites gemeinsames Album veröffentlicht: „Bandana“ (VÖ: 28. Juni 2019). Das Vorgängeralbum „Piñata“ (VÖ: 18. März 2014) war ein Riesenerfolg und Kritikerliebling (Billboard führt die Platte z. B. in der Liste der 10 Best Albums of 2014). Seit der offiziellen Ankündigung von „Bandana“ im Februar gilt es als eines der am meisten erwarteten Alben des Jahres.

Was macht die Kombination aus Freddie Gibbs und Madlib (auch MadGibbs genannt) so attraktiv? Im Wesentlichen ihre Unterschiedlichkeit: Rapper Gibbs, ursprünglich aus Indiana, pflegt ein Image als harter Hund, während Produzent Madlib aus Kalifornien vor allem für experimentelle, in Soul getränkte Beats steht.

Von sich selbst behauptet Freddie Gibbs in der JUICE (Ausgabe 192): „Ich bin der unterschätzteste MC aller Zeiten!“ Für „Bandana“ hat er sich deshalb nur wenig Unterstützung am Mic geholt – von Anderson .Paak, Black Thought, Yasiin Bey a.k.a. Mos Def, Pusha T und Killer Mike.


Freddie Gibbs & Madlib – „Crime Pays“ • Video


So klingt „Bandana“ von Freddie Gibbs & Madlib

In drei Worten: soulful, reif, mysteriös!

Unsere Favoriten von „Bandana“ im Überblick und bereits auf say say • soulful hip-hop radio zu hören:

  • „Crime Pays“
  • „Fake Names“
  • „Gat Damn“
  • „Soul Right“
  • „Freestyle Shit“

In puncto Soul steht „Bandana“ dem Vorgänger in nichts nach. Die Produktionen von Madlib schlagen in die gleiche Kerbe wie auf „Piñata“. Der Rap-Stil von Freddie Gibbs wirkt gereift und passt sich perfekt ein. Das Soundbild hat etwas Mysteriöses, teilweise sogar Düsteres, das das Hörerlebnis spannend und aufregend macht.

„Bandana“ bietet Abwechslung, ohne den roten Faden zu verlieren. Die wenigen Gäste steuern gute Parts bei und fügen sich wunderbar ins Gesamtkonzept ein. Freddie Gibbs & Madlib haben einen ganz eigenen, besonderen Sound geschaffen, der nur in dieser Kombination möglich scheint.

Fazit: „Bandana“ ist ein richtig gutes Hip-Hop-Album und absolut würdiger Nachfolger des großartigen „Piñata“!


Freddie Gibbs & Madlib – „Giannis“ ft. Anderson .Paak • Track


Fakten zu „Bandana“ von Freddie Gibbs & Madlib

Künstler: Freddie Gibbs & Madlib
Album: Bandana
VÖ: 28. Juni 2019
Anzahl der Tracks: 15
Laufzeit: 46 Minuten


Freddie Gibbs & Madlib – „Bandana“ • Album bei Spotify streamen


Freddie Gibbs & Madlib – „Bandana“ • Album bei Deezer streamen


Freddie Gibbs & Madlib – „Bandana“ • Album bei Apple Music streamen


Freddie Gibbs & Madlib – „Bandana“ • Album bei Tidal streamen



Kategorie: Reviews | Autor: Tim

Our Blog