say say soulful hip-hop radio hip-hop family tree comic cover ed piskor 1388 x 1053

10th Chamber • Hip-Hop Family Tree Comics

Der amerikanische Autor und Illustrator Ed Piskor dokumentiert mit Comics (Graphic Novels) die frühen Jahre unserer geliebten Hip-Hop-Kultur anhand von Stammbäumen der Hip-Hop-Szene. Die Comics sind sehr liebevoll und detailreich gezeichnet. Macht großen Spaß anzuschauen – und man lernt viel dabei!

Seit 2014 könnt ihr euer Hip-Hop-Wissen anhand der Comics Hip Hop Family Tree mit vielen Anekdoten und Details bereichern. Behandelt werden u.a. die Anfänge von DJ Kool Herc, Afrika Bambaataa, Run DMC und Salt-N-Pepa. Wußtet ihr, dass Afrika Bambaataa seine Vinylplatten mit falschen Labeln überklebte, um sein Erfolgsgeheimnis vor Konkurrenten zu verbergen?

Eine Kulturgeschichte aus den Jahren 1975 bis 1985, über die ersten Blockpartys, Scratchversuche und Graffitis aus New York.

Mehr Informationen: Spiegel Online | Backspin (Video unten) | Interview der Time mit Ed Piskor (Video unten)

say say soulful hip-hop radio hip-hop family tree comic 1 ed piskor 1788 x 2560 say say soulful hip-hop radio hip-hop family tree comic 2 ed piskor 348 x 500 say say soulful hip-hop radio hip-hop family tree comic 3 ed piskor 348 x 500 say say soulful hip-hop radio hip-hop family tree comic 3 ed piskor 1773 x 2560




Erhältlich (deutsche & englische Version) bei: Amazon | buecher.de |hugendubel | Thalia


advent rules everything around me

Enter the say say Adventskalender (24 Chambers).

Dieser Blog-Post ist Teil des Adventskalenders von say say • soulful hip-hop radio, in dem wir jeden Tag eine Hip-Hop Geschenkidee vorstellen.

Lies hier unseren einführenden Blog-Post.


Rechtlicher Hinweis: Der say say Adventskalender ist ein reiner Service für unsere Hörer. Wir verdienen keinen Cent damit. Es besteht keine Verbindung oder Kooperation zwischen say say • soulful hip-hop radio und den Herstellern/Verkäufern der Produkte, die wir in unserem Adventskalender vorstellen (außer wir weisen ausdrücklich darauf hin). Die Links zu Verkäufern sind KEINE Affiliate Links. Trotzdem ist das natürlich irgendwie auch Werbung für die vorgestellten Produkte; daher für alle Erbsenzähler: #Werbung.



 

Our Blog