Ice Cube- It Was A Good Day Video-Screenshot

Ice Cubes „Good Day“ könnte der 20. Januar sein!

Today I didn’t even have to use my AK / I gotta say, it was a good day

It Was A Good Day, der legendäre Hip-Hop-Track von Ice Cube, ist weit über die Hip-Hop-Grenzen hinaus bekannt. Vor gut dreißig Jahren erschien der Song auf dem dritten Soloalbum The Predator vom Ex-N.W.A-Rapper.

Auf einem Beat von DJ Pooh, der Footsteps In The Dark von den Isley Brothers sampled, lässt Cube einen für ihn idealen Tag Revue passieren. In drei Verses erzählt er u.a. von seinem Frühstück, Basketball mit den Jungs und Yo! MTV Raps im TV (außerdem prahlt er mit seiner sexuellen Performance, was heutzutage leider zu einem Cringe-Moment beim Hören führt). Auf dem sonst eher wütenden und aggressiven Album sticht der Song mit seiner Lockerheit und den Feel-Good Vibes deutlich heraus.



Der Song ist bestens bekannt, aber was vielleicht nicht alle wissen: Es gibt einen Tag, für den einiges als DEN guten Tag spricht. 2012 hat sich der Skateboarder und Stand-Up Comedian Donovan Strain die Mühe gemacht, anhand von Zeilen aus dem Lied auf Spurensuche zu gehen. Auf Tumblr hat er sechs Hinweise genannt, die für einen ganz bestimmten Tag sprechen.

Hinweis Nr. 1: Went to Short Dogs house, they was watching Yo! MTV
Raps
. Cubes guter Tag muss zwischen dem 6. August 1988 und 17. August 1995 liegen – in dieser Zeit lief die Hip-Hop Show.

Hinweis Nr. 2: Die Single It Was A Good Day wurde am 23. Februar 1993 ausgekoppelt. Laut dem Tumblr-Post muss der gesuchte Tag also davor gewesen sein.

Hinweis Nr. 3: The Lakers beat the Supersonics. Dass die Basketballer der Los Angeles Lakers die Seattle Supersonics (die es übrigens gar nicht mehr gibt) geschlagen haben, kam im Zeitraum von 1988-1993 häufiger vor. Die möglichen Daten dafür sind:

  • 11. November 1988
  • 30. November 1988
  • 4. April 1989
  • 23. April 1989
  • 17. Januar 1990
  • 28. Februar 1990
  • 25. März 1990
  • 17. April 1990
  • 18. Januar 1991
  • 24. März 1991
  • 21. April 1991
  • 20. Januar 1992

Hinweis Nr. 4: No barking from the dog, no smog / And Momma cooked a breakfast with no hog. Die einzigen drei Tage, wo die Lakers die Supersonics geschlagen haben UND in Los Angeles kein Smog zu sehen war:

  • 4. April 1989
  • 18. Januar 1991
  • 20. Januar 1992

Hinweis Nr. 5: Got a beep from Kim, and she can f*** all night. Beeper (in Deutschland eher Pager genannt) kamen in den USA erst Anfang der 90er Jahre in den Handel. Der 4. April 1989 fällt also auch raus.

Hinweis Nr. 6: Ice Cube war zwischen Mitte-Ende 1990 und Anfang 1991 damit beschäftigt Boyz n the Hood zu drehen. Laut Donovan Strain hat er am 18. Januar 1991 wohl noch keine Zeit gehabt, um entspannt durch die Straßen South Central LA’s zu streifen.

Es bleibt also nur noch ein Tag, der gemeint sein kann: Der 20. Januar 1992. Der offizielle Good Day-Day! Das Ganze ist natürlich mit einem Augenzwinkern versehen und auch der Rapper selber hat bereits bestätigt, dass der Song rein fiktiv ist. Eine Geschichte zum Schmunzeln ist es trotzdem, und auch die ausführliche Analyse des Tumblr-Nutzers muss an dieser Stelle gelobt werden.

Für It Was A Good Day und andere Musik dieser Ära, schalte say say • soulful hip-hop radio ein. 24/7 freshester Hip-Hop, Soul & Funk von gestern und heute – tune in!


Der say say shop ist online!

Bock auf coolen Styletop Qualität und (wo möglich) nachhaltig produzierte Klamotten von deinem Lieblingsradio? Dann check den ganz frisch aufgemachten say say shop aus!

Ob lässige Kappe, classic Shirt oder stylishe Beanie – für jeden Geschmack ist was dabei. Zum Shop kommst du hier.

say say shop Logo negativ


Autor: Matthi (Mostdope) | Beitragsbild: Screenshot aus dem It Was A Good Day YouTube-Video

Our Blog