J. Cole - Beitragsbild - Sony

J. Cole – The Fall Off Era • drei weitere Projekte und dann ist Schluss?

Die Hip-Hop Welt guckt momentan ganz genau auf jede Bewegung von J. Cole. Sein letztes Album KOD hat der Rapper aus North Carolina 2018 released, seitdem ist es bis auf einige Features und dem Mitwirken an Revenge of the Dreamers III verhältnismäßig ruhig um ihn geworden. Obwohl Cole für 2020 das neue Album The Fall Off angekündigt hatte, warteten die Fans letzten Endes vergeblich auf ein neues Projekt für das vergangene Jahr. Lediglich zwei Singles, The Climb Back und Lion King On Ice, wurden im Sommer veröffentlicht.


J. Cole The Fall Off Instagram Post 30. Dezember 2020
Quelle: Instagram @realcoleworld
(veröffentlicht 30. Dezember 2020, abgerufen am 7. Januar 2021)

Kurz vor Jahresende 2020 veröffentlichte J. Cole das obige Bild, das wohl ein Foto seines Notizbuchs zeigen soll. Erläuterungen gab es keine, dafür viel Raum für Spekulationen – die natürlich nicht lange auf sich warten ließen. J. Cole weiß, wie man das Social Media Game spielt.

Mit dem dargestellten Zettel ruft J. Cole offenbar die Fall Off Era aus und zeigt möglicherweise einen Fahrplan für die nächsten Schritte in seiner (musikalischen) Karriere.

Durchgestrichen sind bereits die Stationen Features und ROTD3. Das passt zu seiner Aussage aus September 2019, als er den (großartigen!) Gastauftritt auf dem Gang Starr Track Family & Loyalty sein letztes Feature nannte. Das Kollaborationsprojekt Revenge of the Dreamers III mit seinem Label Dreamville ist bereits offiziell veröffentlicht und damit von der Liste.

Drei weitere Stationen liegen wohl noch vor uns: Das bereits angekündigte Album The Fall Off könnte das Finale der Fall Off Era sein. Vorher soll es laut diesem Zettel noch The Off-Season und It’s A Boy geben. Zwei Hip-Hop-Alben? Wir würden uns wahnsinnig freuen! Es könnte um andere Dinge gehen: ein Film? eine Doku? der Launch einer Brand? Familienzuwachs im Hause Cole?

Zum ersten der drei Projekte veröffentlichte Cole am 5. Januar 2021 bereits einen Post mit der Unterschrift The Off-Season… Let’s work..

Die Caption unter dem Instagram-Post gibt allerdings bei aller Freude über die Neuigkeiten auch Grund zur Sorge: I still got some goals I gotta check off for’ I scram… lässt befürchten, dass der No Role Modelz-Rapper zumindest seine musikalische Karriere im Anschluss an diese drei Projekte an den Nagel hängen wird. Ende diesen Monats wird J. Cole erst 36 Jahre alt (*28. Januar 1985), eigentlich etwas früh für den Rap-Ruhestand. Andererseits hat sich sein Hip-Hop-Kollege Logic letztes Jahr bereits im zarten Alter von 30 Jahren zurückgezogen.

So wie es für J. Cole mit den ersten Mixtapes The Come Up und The Warm Up begann, würde es ganz in diesem Stile mit The Fall Off zu Ende gehen.


J. Cole hörst du natürlich auf say say • soulful hip-hop radio – auch lange über sein (hoffentlich nicht zu baldiges) Karriereende hinaus.


++Der say say shop ist online!++

Bock auf coolen Styletop Qualität und (wo möglich) nachhaltig produzierte Klamotten von deinem Lieblingsradio? Dann check den ganz frisch aufgemachten say say shop aus!

Ob lässige Kappe, classic Shirt oder stylishe Beanie – für jeden Geschmack ist was dabei. Zum Shop kommst du hier.



Autor: Matthi (Mostdope) | Beitragsbild: Sony

Our Blog