Mac Miller Pressebild 2018 (Credit: Warner Music/Christian Weber)

Mac Miller: 2 großartige neue Parts

Mac Miller starb am 7. September 2018 mit gerade mal 26 Jahren. Die Hip-Hop-Welt nahm großen Anteil am Verlust des Rappers, Sängers und Produzenten aus Pittsburgh.

Nun gibt es die ersten posthumen Veröffentlichungen mit Parts von Mac Miller:

  • „Time“ von den Free Nationals, der Liveband von keinem Geringeren als Anderson .Paak (hier geht’s zu unserer Review seines aktuellen Albums „Ventura“). Außerdem dabei: die kolumbianisch-US-amerikanische Sängerin Kali Uchis.
  • „That’s Life“ von 88-Keys, einem Produzenten und Rapper aus New York, der schon mit Künstlern wie Mos Def, Talib Kweli, Kid Cudi, Macy Gray und Musiq Soulchild zusammengearbeitet hat. Zu dem Track sagt 88-Keys: „Am Ende halfen mir mein geliebter Freund Mac und meine neue Freundin Sia dabei, einen Song zu machen, der die Welt berührt und vielen dabei hilft, mit den Widrigkeiten des Lebens fertigzuwerden, denn hey: ‚That’s Life‘.“ (Quelle: Warner Music)

Beides ziemlich gute und soulful Tracks, wenn du uns fragst – hörst du natürlich ab sofort auf say say • soulful hip-hop radio!


Free Nationals – „Time“ ft. Mac Miller & Kali Uchis • Track jetzt streamen


88-Keys – „That’s Life“ ft. Mac Miller & Sia • Track jetzt streamen


88-Keys auf Instagram



Kategorie: News | Autor: Tim | Fotograf: Christian Weber (für Warner Music)

Our Blog