Raheem DeVaughn & Apollo Brown - Lovesick - Cover

Raheem DeVaughn & Apollo Brown • Neues Album „Lovesick“ erschienen

Hip-Hop meets R&B – und das auch noch verdammt gut! Du hast die beiden zusammen mit ihren neuen Songs in den letzten Wochen häufiger auf say say gehört: Sänger Raheem DeVaughn und Produzent Apollo Brown machen für ein Album gemeinsame Sache. Das neue Album trägt den Namen Lovesick und ist heute, am 4. Juni 2021, erschienen!


Solche Beiträge kann es nur mit deiner Unterstützung geben. Bitte nimm‘ dir jetzt eine Minute für #25forsaysay!


Apollo Brown & Raheem DeVaughn

Apollo Brown ist bekanntermaßen einer unserer Lieblingsproduzenten und hat uns 2018 schon mal ein Interview gegeben. Der Produzent aus Detroit hat einen Hang zu Boom Bap-Instrumentals und kompletten Alben mit einem einzelnen Künstler. U. a. mit Wu-Tang-Legende Ghostface Killah oder dem Brooklyner Rapper Skyzoo hat Apollo auf diese Art schon zusammengearbeitet. Für sein neuestes Projekt wollte er etwas weg vom düsteren Soundbild kommen und stattdessen die R&B Welt erkunden.

Wen hätte er sich dafür besser ins Boot holen können als Raheem DeVaughn? 3x ist der Sänger schon für einen Grammy nominiert gewesen, die BET-Awards hat er bereits gewonnen und auch abseits solcher Erfolge hat sich Raheem in der R&B/Soul-Welt mit seiner soulful Stimme längst einen Namen gemacht. Passenderweise für dieses Projekt liegen seine musikalischen Wurzeln zum Teil auch im Hip-Hop: Als Einflüsse nennt Raheem neben Namen wie Marvin Gaye auch Künstler wie Jay-Z oder 2Pac.

Beste Voraussetzungen für ein gemeinsames Album von beiden Seiten!


Das neue Album Lovesick

Schon der erste vorab veröffentlichte Track When A Man hat uns sofort gecatched (say say Beitrag zum Song). Nach dem Song wurden mit Zaddy (ft. 3D Na’Tee) und I Still Love You noch zwei weitere Singles veröffentlicht und wir wussten: Das wird insgesamt ein sehr, sehr dopes Ding!

Mit dieser Einschätzung lagen wir nicht falsch, denn jetzt wo alle Tracks draußen sind bestätigt sich dieser Eindruck endgültig. Das coole an Producer/Vocalist Alben ist ja immer, dass sich ein nahtloser Sound durchs Album zieht. In diesem Fall ist es ein ganz warmer und smoother Klang, der sehr nach modernem R&B klingt aber zwischendurch immer wieder Einflüsse aus alten Zeiten enthält. Da passt es, dass die beiden im Vorfeld erklärt haben, dass sie mit diesem Album eine Hommage an vorangehende und wegbereitende Künstler wie James Brown oder Rick James machen wollten.

Ganz zu zweit haben sie das Album nicht gelassen: Innerhalb der 12 Songs finden sich vier Features, die sehr rapperlastig ausfallen: Skyzoo – der alte Wegbegleiter von Apollo – ist ebenso dabei wie Westside Boogie aus Compton. Dazu kommen die Rapperin 3D Na’Tee und die Soul-Sängerin Becky Cane.

Das führt insgesamt zu einem tollen Album ganz nach unserem Geschmack: Irgendwo zwischen nostalgischem Soul, modernem R&B und kleinen Hip-Hop Einlagen haben sich hier zwei ziemlich harmonierende Künstler getroffen!

Hör dir hier den frisch veröffentlichten Track Just Fall In Love von Raheem DeVaughn & Apollo Brown ft. Westside Boogie an:


Lovesick auf say say

Songs aus dem neuen Album von Raheem DeVaughn & Apollo Brown wirst du natürlich wie schon bei den ersten Singles regelmäßig auf say say hören. Tune in!


#25forsaysay soulful hip-hop radio Aufruf Blogbeitrag 800x418, 300 dpi

jetzt bei #25forsaysay mitmachen (Klick aufs Bild)!



Autor: Matthi (Mostdope) | © Beitragsbild: Mello Music Group

Our Blog