Beitragsbild: Snoop Dogg stellt neues Album vor und äußert sich zu Suge Knight

Snoop Dogg der Serial Businessman – 10 Geschäftsfelder des Bo$$ außerhalb der Hip-Hop-Welt

Snoop Dogg ist für den Hip-Hop definitiv eine der ganz besonders prägenden Figuren. Weit über ein Dutzend Alben hat der 49-Jährige Rapper aus Long Beach schon veröffentlicht, mit Take It From A G steht bereits die 18te (!) LP in den Startlöchern. Ob mit legendären Soloalben wie Doggystyle oder mit zahllosen Gastauftritten auf Tracks wie Nuthin’ But A G Thang von Dr. Dre oder 2 Of Amerikaz Most Wanted von 2Pac – seinen Platz in der Hall of Fame des Raps hat er jetzt schon sicher.

Neben seiner erfolgreichen Musikkarriere ist er mittlerweile vor allem auch ein äußerst erfolgreicher Geschäftsmann. Sein Vermögen soll momentan knapp $ 150 Mio. betragen. Hier sind zehn Geschäftsfelder, in denen Snoop seine Marke hinterlassen hat.


Solche Beiträge kann es nur mit deiner Unterstützung geben. Bitte nimm‘ dir jetzt eine Minute für #25forsaysay!


1. Gin N Juice

Seit einiger Zeit ist der Gin N Juice-Rapper auch im Getränkebusiness unterwegs. Jüngst ging sein eigener Gin-Brand an den Start, der über die Firma INDOGGO für 30$ pro Flasche verkauft wird. Ähnlich wie der Erfolgstrack soll der Gin smooth und laid back sein.

Das ist nicht sein erster Ausflug in die Welt der Alkoholika: Schon letztes Jahr kam sein eigener Rotwein, Snoop Cali Red, heraus. Ein 2019er Jahrgang, im Eichenfass gelagert und mit Noten von Vanille und Schokolade der leider bisher nur in den amerikanischen Geschäften verfügbar ist.


2. Hollywood

Nicht nur musikalisch, auch filmisch ist der D O Double G seit langer Zeit im Geschäft. Zu Buche stehen Stand heute 40 Filmauftritte (u.a. Training Day oder Scary Movie 5) und 38 Auftritte in TV-Serien (Quelle). Dazu hat er 2005 seine eigene Filmfirma Snoopadelic Films gegründet, die vor allem Filme über ihn selber produzieren.


3. Sports

Vor wenigen Monaten sorgte Snoop beim Boxkampf zwischen Mike Tyson und Roy Jones Jr. für überraschte und vor allem positive Reaktionen auf seine Leistung als Kommentator. Schon 2019 sorgte er mit diesen ungeahnten Qualitäten bei einem NBA-Game der Los Angeles Lakers für Aufsehen. Daraufhin macht ein Tweet mit einem Vertragsangebot an ESPN, FOX Sports, TNT & Co die Runde, den Snoop mit einem Augenzwinkern repostete: 15 Mio. $ für einen Dreijahresvertrag als Kommentator. Mal sehen, wer zuschlägt.


4. Start-Up Investor

Snoop Dogg wird zu Smooth Dogg im Video des E-Payment-Riesen Klarna. Neben seines Auftritts in der Marketingkampagne stieg Snoop 2019 auch als Investor bei der schwedischen Firma ein.


5. Tha Last Meal

Gemeinsam mit Martha Stewart betreibt Snoop Dogg seit 2016 die beliebte Kochshow Martha & Snoop’s Potluck Dinner Party beim Fernsehsender VH1. Da ist es nur konsequent, dass er zwei Jahre nach Start der Sendung auch sein eigenes Kochbuch veröffentlichte. From Crook To Cook – Platinum Recipes from Tha Boss Dogg’s Kitchen heißt das gute Stück, das Rezepte wie Billionaire’s Bacon oder Bow Wow Brownies & Ice Cream enthält.

Snoop Dogg Kochbuch From Crook To Cook - Platinum Recipes from Tha Boss Dogg's Kitchen
©Abrams & Chronicle Books

6. Smoke Weed Everyday

Wenig überraschend ist Snoop, als jemand der einem Menschen ausschließlich fürs Rollen von Joints jährlich 50.000 $ bezahlt, auch im (legalen) Marihuana-Geschäft tätig. Über allem steht seine Firma Casa Verde Capital, von der aus er in verschiedene Stränge der Cannabis-Industrie investiert. 2015 gründete er z.B. mit einem Geschäftspartner die Website Merry Jane, die eine Plattform für Cannabis-News darstellen soll.

Außerdem ist er ein Partner von Canopy Growth, der größten Cannabis Farm der Welt, und hat einen eigenen Gras-Vertrieb namens Leafs by Snoop.


7. Eastside Ridaz

Gemeinsam mit seinem Bruder Bing Worthington Jr. stieg er 2005 in ein neues Geschäftsfeld ein: In das des Skateboardings. Snoop Dogg Board Company war der Name dieser Firma und verkaufte neben natürlich Skateboards alles, was das Skaterherz sonst noch so begehrt: Rucksäcke, Longboards, Skaterklamotten waren u.a. in der zugehörige Filiale in Oceanside, Kalifornien zu finden. Mittlerweile ist die zugehörige Website aber leider wieder vom Netz genommen.


8. Gangsta Gaming

Auch in der virtuellen Welt hat sich der Gangsta-Rapper mittlerweile breit gemacht. Das Geschäft mit professionellen Ligen von Online-Spielen wie Fortnite oder League of Legends boomt seit einigen Jahren und Snoop wäre nicht Snoop, wenn er das nicht erkannt hätte. In seiner 2019 gegründeten Gangsta Gaming League werden vor allem E-Sports-Turniere live gestreamed – und natürlich dürfen die Spieler vorher oder sogar währenddessen Gras rauchen.


9. Tha Game Is To Be Sold, Not To Be Told

2013 stieg Snoop Dogg auch ins Appgeschäft ein. Für iOS und Android ließ er die kostenfreie App Snoopify entwickeln, die es Nutzern erlaubt, eigene Bilder in snoop-themed masterpieces zu verwandeln. Im selben Jahr ging auch die App Snoop Lion Reincarnated: Track Notes App online, die Hintergrundinfos zu Snoops Ausflügen in die Reaggae-Musik liefern sollte. Diese Apps sind leider nur im amerikanischen Appstore zu finde.

Seit 2018 existiert zudem die Developer Firma DiGGital DoGG, über die bisher einige Apps veröffentlicht wurden: Snoop Dogg’s Rap Empire, in der man selber eine Rapkarriere starten kann. Außerdem wurden bei DIGGital DoGG die offiziellen Fan Apps für Snoop Dogg und Ice Cube entwickelt.


10. Testimonizzle

Natürlich ist sich Snoop auch nicht zu schade, seine Person in Geld umzumünzen. Egal ob eine eigene Hausschuhreihe, seine Stimme als Ansager bei Navigationsgeräten oder personalisierte Videos für läppische +1000 $ bei Cameo – wenn man Snoop Dogg zuhause will, dann kriegt man Snoop Dogg zuhause.

Darüber ist sein Gesicht in zahllosen amerikanischen Werbungen zu sehen. U.a. Sodastream, Pepsi Max oder Heineken hat er schon beworben. Für Dunkin Donuts hat er gar einen ein eigenes Donut Sandwich, den Beyond D O Double G, entworfen und beworben.

Sogar in Deutschland ist Snoop schon als Werbeträger verpflichtet worden: Z.B für Snipes oder für diesen legendären Werbeclip von VybeMobile. Schön ist es auf der Welt zu sein, vorgetragen mit feinstem West Coast-Akzent – was kann der Mann nicht?


Snoop Dogg auf say say

Bei say say • soulful hip-hop radio zählt trotzdem vor allem die Musik – und die kriegst du hier 24/7. Auch Snoop Dogg ist natürlich immer wieder bei uns im Programm zu hören. Tune in!


#25forsaysay soulful hip-hop radio Aufruf Blogbeitrag 800x418, 300 dpi

jetzt bei #25forsaysay mitmachen (Klick aufs Bild)!



Autor: Matthi (Mostdope) | © Beitragsbild: Sony Music

Our Blog